Effektives Risikomanagement in 7 Schritten

Die CASSANDRA-Methode. Auf ISO-Standards basierendes Expertenwissen für Sie praxisnah aufbereitet

Unternehmen sind kontinuierlich Risiken ausgesetzt. Mit diesen Risiken umgehen zu können, ist für Unternehmen existenziell. Die Vielfalt und Häufigkeit der Risiken entwickeln sich rasant. Eine Umfrage zur Cyber-Sicherheit im Jahr 2016 ergab, dass 57% der Unternehmen von mindestens einem Cyber-Angriff im Jahr betroffen waren, 38% wurden sogar mehrmals angegriffen. Aber auch alle anderen Gefahren müssen aktiv gemanagt werden, um den Geschäftsbetrieb sicherzustellen. Der Ausfall von wichtigen MitarbeiterInnen, Lieferantenengpässe oder die Zerstörung Ihres Inventars durch Feuer, Wasser oder Sturm können sonst zu existenzbedrohenden Ereignissen werden.

Mit einem systematischen Risikomanagement können Risiken frühzeitig erkannt und entsprechend gemanagt werden. So sichern Sie langfristig Ihre Geschäftsfähigkeit. Gutes Risikomanagement bedeutet aber immer auch ein Blick auf bisher unentdeckte Gelegenheiten, in der Fachterminologie auch „positive Risiken“ genannt. Sie werden feststellen, dass ein proaktives Risikomanagement Ihnen neue Möglichkeiten für Ihr Unternehmen aufzeigen wird.

Darüber hinaus verbessert ein systematisches Risikomanagement Ihre Position bei Banken, Versicherungen und Prüfungen.

Warum verzichten viele Unternehmen trotz aller offensichtlichen Gefahren auf ein systematisches Risikomanagement? Fast immer fehlen die zeitlichen oder finanziellen Ressourcen. Aus diesem Grund haben wir in einem internationalen Konsortium gemeinsam mit Experten aus fünf Ländern die CASSANDRA-Methode entwickelt. Sehen Sie hier eine Botschaft von Michael Kraack, Geschäftsführer der emcra GmbH.

CASSANDRA steht für „Continuity and Security for SMEs Active in Neutralizing Dangers and Risks affecting their Activities“.

Termine

Die nächsten Termine in Berlin:

  • wird noch angekündigt

Lerninhalte

Die CASSANDRA-Methode – in 7 Schritten zu einem effektiven Risikomanagement. CASSANDRA ist praxisnahes Fachwissen mit einer Vielzahl direkt einsetzbarer Online-Vorlagen, die Sie beim Implementieren Ihres Risikomanagements unterstützen.

Im Vergleich zu anderen Methoden ist die CASSANDRA-Methode einzigartig: Sie vereint die international gültigen Normen ISO 31000:2009 Risikomanagement, ISO/IES 2013 Informationssicherheit und ISO 22301:2012 Sicherstellung des Geschäftsbetriebs. Damit begleitet Sie die CASSANDRA-Methode den Normen entsprechend und trotzdem leicht verständlich bei der Verbesserung Ihrer Unternehmens-Resilienz.

Das zweitägige Seminar vermittelt Ihnen praxisnah und anhand diverser Anwendungsbeispiele und Übungen die 7 Schritte der CASSANDRA-Methode:

1.       Vorbereitung
In Schritt 1 vermitteln wir Ihnen die Grundlagen, um das Projekt „Unternehmens-Resilienz" in Ihrem Unternehmen durchführen zu können.

2.       Risiken verstehen

Im zweiten Schritt lernen Sie, Ihre Umgebung im Hinblick auf Risiken zu beobachten und zu analysieren. Der Fokus liegt auf der Wahrnehmung potenzieller externer Herausforderungen oder Gefahren, sowie auf möglichen unternehmensinternen Herausforderungen oder Gefahren.

3.       Risiken identifizieren
Ziel des dritten Arbeitsschritts ist es, die Risiken zu identifizieren, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist, und diese Risiken mit Hilfe eines sogenannten „Risiko-Verzeichnisses" systematisch zu erfassen.

4.       Risiken priorisieren
Im vierten Schritt priorisieren Sie die identifizierten Risiken. Ihre Risikobewertung basiert auf zwei Faktoren: Wahrscheinlichkeit, dass ein Risiko tatsächlich eintritt und potenzielles Ausmaß des eintretenden Schadens.

5.       Maßnahmen auswählen

In diesem Schritt geht es darum zu entscheiden, welche Maßnahmen für den Umgang mit den zuvor identifizierten Risiken ergriffen werden.

6.       Maßnahmen umsetzen

Der Schritt 6 befasst sich mit der Umsetzung dieser ausgewählten Maßnahmen. Wir stellen Ihnen verschiedene Pläne vor, die alle zusammen einen umfassenden „Plan zur Sicherstellung des Geschäftsbetriebes" ergeben.

7.       Überwachung und Anpassung

Der Schritt 7 konzentriert sich darauf, Ihnen die nachhaltige Etablierung eines Risikomanagement-Systems in Ihrem Unternehmen zu erleichtern.

 

Der Vorteil für alle Unternehmen, die ISO 9001:2015 zertifiziert sind: Die neue Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 erfordert ein aktives Risikomanagement in Ihrem Unternehmen. Die CASSANDRA-Methode unterstützt Sie praxisnah und „on the job“ beim Implementieren eines zu Ihrem Unternehmen passenden Risikomanagements.

Zielgruppe

✔ Fach- und Führungskräfte aus den verschiedensten risikorelevanten Organisations- und Unternehmensbereichen, die sich einen kompakten Gesamtüberblick über den Prozess Risikomanagement verschaffen und ein systematisches Risikomanagement aufbauen möchten

✔ BeraterInnen, die ihr Portfolio um Risikomanagement und Unternehmens-Resilienz erweitern wollen

Ihr Nutzen

  • Sie erlernen die CASSANDRA-Methode und können entsprechend der 7 Schritte ein komplettes und systematisches Risikomanagement in Ihrem Unternehmen implementieren.
  • Sie sind in der Lage, einen „Plan zur Sicherstellung Ihres Geschäftsbetriebes“ zu entwickeln.
  • Sie lernen Online-Instrumente und Vorgehensweisen kennen, mit denen Sie Risiken verstehen, identifizieren, priorisieren, Maßnahmen auswählen und umsetzen sowie abschließend überwachen und anpassen können.
  • Sie können die im Seminar vorgestellten und frei zugänglichen Online-Vorlagen direkt für den Aufbau Ihres Risikomanagements nutzen.
  • Sie können die im Seminar vorgestellte Online-Vorlage „Plan zur Sicherstellung Ihres Geschäftsbetriebes“ direkt für die Entwicklung eines entsprechenden Plans für Ihr Unternehmens nutzen.
  • Sie erfahren, wie Sie organisatorisch das Risikomanagement in Ihrem Unternehmen gestalten und in der Gesamtorganisation als Team-Aufgabe integrieren.
  • Sie können mit dem CASSANDRA-Online-Kurs die kompletten Inhalte des Seminars nacharbeiten und an Ihrem Arbeitsplatz sofort mit der Umsetzung des Gelernten beginnen. Eine anschauliche Fallstudie im Online-Kurs unterstützt Sie bei Ihrem unternehmensinternen Risikomanagement.

Methoden und Material

  • Abwechslungsreiche Methodenmischung aus Kurzvorträgen, Einzel- und Gruppenübungen, Diskussionen und Fallbeispielen
  • Diverse Online-Vorlagen, mit denen ein individuelles Risikomanagement direkt im Unternehmen implementiert werden kann
  • Online-Vorlage, mit der Sie direkt einen „Plan zur Sicherstellung des Geschäftsbetriebes“ für Ihr Unternehmen erstellen können
  • CASSANDRA-Handbuch „Unternehmens-Resilienz“ in Papier-Version
  • Freizugänglicher Online-Kurs, mit dem Sie die Inhalte des zweitägigen Seminars eigenständig nacharbeiten können

Anmeldung und Kosten

Für eine Anmeldung füllen sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an uns zurück – am besten per E-Mail oder Fax, ebenso aber auch postalisch. Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch Auskunft rund um Ihre Anmeldung.

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Seminarunterlagen 890,00 Euro brutto einschließlich MwSt.

Referenten

 

Michael Kraack

17 Jahre Erfahrung in der Organisationsberatung, insbesondere Finanzierung und Projektmanagement. Seit 2010 in einem mittelständischen Unternehmen verantwortlich für Risikomanagement, Ko-Autor des „Handbuch Unternehmens-Resilienz“ 

www.cassandra-resilience.eu

 

Heike Kraack-Tichy

15 Jahre Erfahrung in der Organisationsberatung, insbesondere Internationalisierung, Human Ressources, Förderung und Finanzierung, Ko-Autorin des „Handbuch Unternehmens-Resilienz“

www.cassandra-resilience.eu

 

 

Haben Sie Fragen zu dem Seminar oder zur Finanzierung? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330