Erfolgreiches Fördermittelmanagement für Unternehmen

Werden Sie FördermittelmanagerIn für Unternehmen und nutzen Sie Fördergelder für den Unternehmenserfolg

Inhalte / Module der Weiterbildung „FördermittelmanagerIn für Unternehmen”

Wirtschaftsmagazin brand eins berichtet über emcra und die Weiterbildung Qualifizierung zum Fördermittel-Manager/-Berater
  • Instrumente der Unternehmensförderung
  • Regionale Wirtschaftsförderung durch Bund, Land und Kommunen
  • EU-Förderung für Unternehmen - Forschung und Entwicklung & Wettbewerbsfähigkeit und Innovation
  • Nachhaltiges Wirtschaften – Förderung für Klima, Umwelt und Energie
  • Zukunft im Mittelstand: Fördermittel für Innovation, Produktentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit

Termine

Nächste Starttermine in Berlin: 25. Februar 2019, 1. April 2019, 13. Mai 2019, 12. Juni 2019, 10. Juli 2019, 7. August 2019, 4. September 2019. 30. September 2019, 28. Oktober 2019, 27. November 2019

Der Einstieg in die Weiterbildung ist modular möglich – kontaktieren Sie uns für weitere Infos und Termine.

Das Gesamtpaket im Überblick

Die berufsbegleitende Weiterbildung besteht aus 5 Modulen, die einzeln oder im Paket gebucht werden können. Jedes Modul wird durch zusätzliche Online-Module ergänzt. Praxisnah lernen Sie das notwendige Know-how zur Beschaffung von nationalen und europäischen Fördermitteln:

  • 5 Module à 3 Tage vor Ort in Berlin
  • Vertiefung des Gelernten im Rahmen der emcra Online-Akademie durch zusätzliche Online-Module
  • umfassendes Studienmaterial
  • exklusives Fachwissen, das nicht in Lehrbüchern oder im Internet zu finden ist
  • Fallbeispiele und Tipps aus der Praxis
  • Vernetzung der Teilnehmenden
  • erfahrene Fachreferenten mit langjähriger Praxis in der Fördermittelvergabe
  • intensive Betreuung durch das emcra-Team

Anmeldung und Kosten

Für eine Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an uns zurück – am besten per E-Mail oder Fax, ebenso aber auch postalisch. Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch Auskunft rund um Ihre Anmeldung.

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Seminarunterlagen 6450,- EUR (netto). Die Weiterbildung ist vom Berliner Senat umsatzsteuerbefreit und nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

Das emcra-Osterei 2019 – Bei einer Anmeldung bis zum 22. April 2019 erhalten Sie unser topaktuelles Seminar „Die neue EU-Förderperiode ab 2021“  im Gegenwert von 395,00 EUR in 2019 gratis dazu. Das Angebot gilt auch für geförderte TeilnehmerInnen, die zum Beispiel einen Bildungsgutschein erhalten haben! Weitere Infos hier.

Förderung der Teilnahme

Die Weiterbildung ist zertifiziert. Die Teilnahme kann komplett gefördert werden – z.B. durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder über das Weiterbildungsprogramm WeGebAU für Berufstätige. Außerdem bieten einige Bundesländer weitere Fördermöglichkeiten an – sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Die Weiterbildungskosten können i.d.R. steuerlich geltend gemacht werden.

 

Haben Sie Interesse an der Weiterbildung oder haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330