+++ emcra Corona-Update +++ Stand 28.8.2020 +++

12.08.2020, 12:05

Liebe Kund*innen und Freunde von emcra,

wir möchten Sie an dieser Stelle regelmäßig über unsere Arbeit in den Corona-Zeiten informieren:

+ Ab dem 03. September 2020 finden unsere Präsenztrainings wieder in Berlin statt. Wir freuen uns darauf, unsere Teilnehmenden dann wieder von Angesicht zu Angesicht begrüßen zu dürfen. Wir haben für die Präsenztrainings ein Hygienekonzept entwickelt, damit alle Teilnehmenden und Trainer*innen sicher daran teilnehmen können.

+ Die emcra Akademie war seit Ende März 2020 zu 100 % online. Ein großes Dankeschön geht an unsere Kunden, die auf unser Online-Angebot so positiv reagiert haben, und an unsere Referent*innen, die ein wirklich abwechslungsreiches und interaktives Online-Lernerlebnis ermöglicht haben!

+ Wenn es notwendig werden sollte, dann können wir auch in Zukunft wieder kurzfristig auf 100 % online umstellen. Niemand sollte in der Corona-Zeit auf eine Weiterbildung oder ein für das berufliche Fortkommen wichtiges Zertifikat verzichten. Wir können Ihnen alle unsere zertifizierten Weiterbildungen ohne Unterbrechung anbieten. Gut zu wissen: Seit 2008 sind unsere Weiterbildungen von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht offiziell als Fernunterricht zugelassen.

+ Ob Präsenz oder Online - Ihre Teilnahme kann auch jetzt bis zu 100 % gefördert werden. Nutzen Sie die Chancen, die sich Ihnen dadurch bieten, dass Ihre berufliche Weiterbildung vom deutschen Staat umfangreich finanziell unterstützt wird. Wir beraten Sie dazu sehr gerne.

+ Kurzarbeit? Jetzt das Qualifizierungschancengesetz optimal nutzen. Viele Unternehmen und Organisationen nutzen aktuell Kurzarbeitergeld, um Kündigungen zu vermeiden und gleichzeitig bei einbrechenden Umsätzen ihre Lohnkosten zu senken.

Nutzen Sie die Zeit der Kurzarbeit so gut wie möglich. Ihre Mitarbeiter*innen können sich in der arbeitsfreien Zeit weiterbilden und auf die Zeit nach der Corona-Krise vorbereiten. Dafür gibt es Förderungen durch das Qualifizierungschancengesetz: Bis zu 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung plus Erstattung von bis zu 75 % der Arbeitskosten Ihrer Mitarbeiter*innen sind möglich (gilt auch für alle zertifizierten emcra-Weiterbildungen). Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.

In unserem emcra-Fördertipp vom 22. April 2020 erfahren Sie, warum Kurzarbeitergeld und Weiterbildungsförderung aktuell so wichtig sind und wie sie mit diesen und weiteren Förderinstrumenten durch die Krise kommen.

Alle zertifizierten Weiterbildungen finden Sie hier.

+ Kostenfreie Corona-Fördermittelinformationen: Der emcra Fördertipp hat sich in den vergangenen Monaten in einer vierteiligen Corona-Serie mit den folgenden Themen beschäftigt. Wir freuen uns, wenn Ihnen diese Informationen weiterhelfen:

Die Corona-Zeit meistern – was jetzt zu tun ist

Corona verändert die Förderwelt – was aktuell passiert und wie Sie davon profitieren können

Neues Wissen und neues Geschäftsmodell für die Zeit nach Corona – jetzt mit Förderung die Zukunft gewinnen

EU-Förderung – was ändert sich durch Corona aktuell und in der nächsten EU-Förderperiode ab 2021?

+ Helfen Sie anderen! Wir haben in unserer XING-Gruppe EU Fundraising einen Aufruf gestartet und bitten alle Gruppenmitglieder, die besten Informationsquellen im Internet zu Corona-Hilfen zu teilen. Machen Sie mit und unterstützen Sie uns alle. In der XING-Gruppe informieren wir auch laufend über Neuigkeiten aus dem Förderdschungel.

Gerade in unsicheren Zeiten ist das persönliche Gespräch besonders wertvoll. Bitte kontaktieren Sie uns gerne direkt z. B. telefonisch unter 030/ 3180 1330 bei allen Fragen, die Sie bewegen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit. Kommen Sie alle gut durch diese besondere Zeit.

Herzliche Grüße von Ihrem emcra-Team

Zurück