Module der Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn plus“

Die Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn plus“ ist in fünf Module unterteilt. Die Module können sowohl einzeln als auch im Gesamtpaket gebucht werden.

Die 5 Module im Überblick

EU-Förderung – Struktur und Förderchancen
Nächste Termine: 3. - 5. November 2021; 9. - 11. März 2022; 29. Juni - 1. Juli 2022; 19. - 21. Oktober 2022

...mehr

EU-Projektentwicklung - Von der Idee zum Projekt
Nächste Termine: 8. - 10. Dezember 2021; 11. - 13. April 2022; 25. - 27. Juli 2022; 16. - 18. November 2022

...mehr

Antragstellung und Kalkulation von EU-Projekten
Nächste Termine: 12. - 14. Janunar 2022; 9. - 11. Mai 2022; 24. - 26. August 2022; 14. - 16. Dezember 2022

...mehr 

Projekt- und Finanzmanagement von EU-Projekten
Nächste Termine: 9. - 11. Februar 2022; 8. - 10. Juni 2022; 21. - 23. September 2022

...mehr 

EU-Projekte weltweit umsetzen – Projektentwicklung und Antragstellung für die EU-Außenhilfeinstrumente

Nächste Termine: 15. - 17. November 2021; 25. - 27. April 2022; 26. - 28. September 2022

...mehr 

 

Sowohl die Weiterbildung als auch die einzelnen Module sind nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

Bei der erfolgreichen Teilnahme an einem oder mehreren Modulen erhalten Sie eine entsprechende Teilnahmebestätigung. Bei der Buchung des Gesamtpakets der Weiterbildung erwerben Sie ein Zertifikat. 

 

Haben Sie Interesse an den einzelnen Modulen, an der gesamten Weiterbildung oder haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330