Zukunft im Mittelstand: Förderung für Innovation, Produktentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit

Modul der zertifizierten Weiterbildung FördermittelmanagerIn für Unternehmen

Im Mittelpunkt stehen Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für Innovationen, digitale Transformation und damit verbundene Innovationsprozesse.
Das Modul liefert fundierte Kenntnisse zu den relevanten Förderprogrammen und Instrumenten in Deutschland sowie der Förderstruktur in diesem Bereich. Am Beispiel des „Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“ lernen Sie Förderpotentiale einzuschätzen und für eine erfolgreiche Antragstellung zu nutzen.

Dieses Seminar ist ein Modul der zertifizierten Weiterbildung „FördermittelmanagerIn für Unternehmen”.

Inhalte

  • Innovations- und Forschungsförderung für Unternehmen in Deutschland
  • Bundesprogramme: „ZIM“, „Go-Innovationsgutscheine“, „KMU-innovativ“, Förderprogramm "Go-digital", unternehmensWert:Mensch
  • Antragstellung am Beispiel des „ZIM“
  • Fördermittel für Innovations-  und Digitalisierungsprozesse
  • Nationale Förderung in den Bereichen Bildung, Industrie 4.0 und Arbeitsprozesse (z. B. Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand – ZIM, Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung –  EFRE)
  • Rahmenbedingungen der Projektentwicklung und Antragstellung
  • Recherche nach weiterführenden Informationen

Termine

Nächste Termine in Berlin: 1. - 3. April 2019, 4. - 6. September 2019

Zielgruppe

  • UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen, die mit Hilfe von Fördermöglichkeiten Ihr Unternehmen innovativ weiterentwickeln wollen
  • BeraterInnen, die Ihre Expertise zu Förderung für den Mittelstand optimieren möchten
  • Personen, die Interesse an Förderung von Innovationsprozessen, Produktentwicklung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit haben

Überblick

  • 3 Tage Präsenzphase
  • 3 Online-Module
  • Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme

Anmeldung und Kosten

Für eine Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an uns zurück – am besten per E-Mail, Fax oder postalisch. Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch Auskunft rund um Ihre Anmeldung.

Das Modul und die gesamte Weiterbildung sind vom Berliner Senat umsatzsteuerbefreit und nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert. 

Die Teilnahme kann u. a. durch einen Bildungsgutschein und die Förderprogramme der Bundesländer gefördert werden.

Haben Sie Interesse an dem Modul oder weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330