EU-Projekte professionell entwickeln

Das zweitägige Seminar vermittelt Grundlagenwissen zu den spezifischen Anforderungen an EU-Projekte und stellt in der Praxis bewährte Projektentwicklungsmethoden für die europäische Projektarbeit vor.  

Sie lernen verschiedene Methoden zur professionellen Projektentwicklung (bspw. Problembaum, Stakeholderanalyse) kennen. Im Mittelpunkt steht dabei das Planungsinstrument Logframe (Logical Framework Approach), mithilfe dessen Sie zukünftig Ihr Projekt EU-kompatibel konzipieren und umsetzen können. Durch die Definition von Zielen und die Formulierung von Erfolgsindikatoren erhöhen Sie Ihre Chancen auf EU-Förderung. Best-Practice Beispiele und zahlreiche Insider-Tipps runden das Seminar inhaltlich ab.

Während des gesamten Seminars profitieren Sie von unserem emcra know-how. Als erfahrener Antragsteller und Konsortialführer hat emcra bereits mehrere eigene EU-Projekte erfolgreich konzipiert, beantragt und mit Auszeichnung umgesetzt.

Das Seminar ist ein Angebot innerhalb der modularen Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn“. Entsprechend liegt der Fokus auf transnationalen Projekten innerhalb der Europäischen Union.  

Termine

Nächster Termin in Berlin:

  • 12. - 14. September 2018
  • 23. - 25. Januar 2019
  • 22. - 24. Mai 2019

Lerninhalte

✔ Charakteristika von grenzüberschreitenden EU-Projekten

✔ Methoden der EU-Projektentwicklung im Überblick

✔ Einführung in und praktisches Arbeiten mit dem Projektplanungsinstrument Logframe

✔ Definition von Zielen, Ergebnissen und Aktivitäten

✔ Formulierung von Erfolgsindikatoren entsprechend der SMART-Regel

Zielgruppe

Führungskräfte, MitarbeiterInnen und ProjektmanagerInnen aus Unternehmen, Vereinen, Verbänden, Städten und Kommunen, Stiftungen, NGOs und von Bildungsträgern, die europäische Projekte entwickeln und Ihr Wissen dazu professionalisieren möchten. 

Ihr Nutzen

✔ Sie lernen europäische Projekte EU-kompatibel zu entwickeln.

✔ Sie erhalten einen Überblick über bewährte Methoden der Projektentwicklung.  

✔ Sie können mit dem Planungsinstrument Logframe arbeiten und werden mit dessen Arbeitstechniken
    vertraut.

✔ Sie erhalten praxisbezogene Tipps zur Konzeption von EU-Projekten und können diese direkt
    anwenden.

Anmeldung und Kosten

Für eine Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an uns zurück – am besten per E-Mail oder Fax, ebenso aber auch postalisch.

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Seminarunterlagen 595,00 Euro (brutto).

Zweitteilnehmer aus derselben Institution erhalten 10 % Preisnachlass.

Die Seminarkosten können durch die Bildungsprämie finanziert werden.

Haben Sie Fragen zu dem Seminar oder zur Finanzierung? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330