Einführung in die EU-Fördermittelstruktur 2014 - 2020

Das Tagesseminar gibt einen allgemeinen Überblick über die Logik und Funktionsweise von EU-Fördermitteln für die transnationale Projektarbeit.

Sie lernen die EU-Fördermittelstruktur 2014 - 2020 kennen und können Ihre Projektidee in dieser Förderlogik verankern. Sie verstehen das System der EU-Förderprogramme und erhalten einen ersten allgemeinen Überblick über europäische Fördermöglichkeiten für grenzüberschreitende europäische Projekte in der laufenden Förderperiode.

Das Einführungsseminar ist ein Angebot innerhalb der modularen Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn“. Entsprechend liegt der Fokus auf den transnationalen Fördermitteln für Projektvorhaben innerhalb der Europäischen Union.

Termine

Der nächste Termin in Berlin:

  • 14. August 2019
  • 2. Dezember 2019

Lerninhalte

✔ Grundlagen über die Struktur und Funktionsweise der EU-Förderung 2014-2020

✔ Akteure in und Logik von EU-Förderprogrammen für grenzüberschreitende Projekte

✔ Fördermöglichkeiten und -spezifika für transnationale Projektvorhaben in Europa

Zielgruppe

Führungskräfte, MitarbeiterInnen und ProjektmanagerInnen aus Unternehmen, Vereinen, Verbänden, Städten und Kommunen, Stiftungen, NGOs und von Bildungsträgern, die sich im EU-Förderdschungel orientieren und Grundlagenwissen zur EU-Fördermittellogik und Förderprogrammen erwerben möchten.

Ihr Nutzen

✔ Sie erhalten einen Überblick über die Struktur der EU-Förderung und lernen die relevanten Akteure
    kennen.

✔ Sie können Ihre Projektidee in der EU-Fördermittellogik verorten und zielgerichtet entsprechende
    EU-Förderprogramme identifizieren.

✔ Sie erhalten einen allgemeinen Überblick über die vielfältigen europäischen Fördermöglichkeiten für
    grenzüberschreitende Projekte innerhalb der Europäischen Union.

Anmeldung und Kosten

Für eine Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an uns zurück – am besten per E-Mail oder Fax, ebenso aber auch postalisch.

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Seminarunterlagen 345,00 Euro (brutto).

Zweitteilnehmer aus derselben Institution erhalten 10 % Preisnachlass.

Bei Anmeldung zu den Weiterbildungen „EU-FundraiserIn“, „ManagerIn für öffentliche Fördermittel“ und „FördermittelmanagerIn für Unternehmen“ werden die Kosten für dieses Seminar mit der Weiterbildungsgebühr verrechnet.

Die Seminarkosten können durch die Bildungsprämie finanziert werden.

Haben Sie Fragen zu dem Seminar oder zur Finanzierung? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330