Bis zu 100 % Förderung – WeGebAU-Programm ermöglicht Weiterbildung für viele Betriebe

18.10.2017, 13:40

Wissen ist Macht. Das gilt insbesondere in der Wirtschaft. Es gibt gute Nachrichten für viele Betriebe. Diese können sich den Ausbau des Wissensstandes ihrer Mitarbeiter fördern lassen. Hierfür erhalten sie bis zu 100 % Förderung für die berufliche Weiterbildung ihrer ArbeitnehmerInnen über das Bundesprogramm WeGebAU. Gefördert werden alle berufsbezogenen Angebote, die mindestens 160 Unterrichtsstunden umfassen.

Neu ist: Kleine Betriebe mit unter 10 Beschäftigten profitieren besonders von dem Bildungsförderprogramm: Für sie können die Weiterbildungskosten zu 100 % übernommen werden.

Für Sie zur Info: Die Weiterbildungen von emcra erfüllen die Bedingungen dieses Förderprogramms.

Haben Sie Fragen zu unseren Weiterbildungen oder den Finanzierungsmöglichkeiten über WeGebAU? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne: per E-Mail info@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 - 3180 1330.

Nicht nur Kleinstbetriebe profitieren, auch kleine und mittlere Unternehmen erhalten bis zu 75 % der Kosten für eine Weiterbildung - insbesondere für ältere Beschäftigte gibt es Förderung. Bis zu 50 % der Kosten übernimmt WeGebAU in allen anderen Fällen, wenn der Arbeitgeber mindestens 50 % der Lehrgangskosten trägt.

Generelle Zielgruppen des Programms sind alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Betrieben mit weniger als 250 Mitarbeitern.

Weiterbildung der MitarbeiterInnen als Wettbewerbsvorteil für Betriebe

Zurück  
Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330