Individuelle Beratung – Erfolgreiche Antragstellung und Projektumsetzung

Von der Idee bis zum fertigen Förderantrag: Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben von Anfang an und begleiten Sie bei der Durchführung Ihres Projekts.

Seit 2002 berät emcra Institutionen und Unternehmen bei der Konzeptentwicklung und Antragstellung von nationalen und europäischen Förderprojekten. Wir kennen als Gutachter im Auftrag der Europäischen Kommission beide Seiten der Antragstellung. Unser Expertenwissen sowie unsere langjährige Erfahrung in der Beantragung sowie in der Durchführung eigener geförderter Projekte garantieren Ihnen beste Förderchancen für Ihre Vorhaben – ob transnationales EU-Projekt oder nationales Strukturfonds-Projekt.

Die emcra Beratung ist entsprechend dem internationalen Qualitätsstandard ISO 9001 zertifiziert.

Beratungsangebot

Wir klären, ob ein Antrag lohnend sein kann und zeigen Ihnen, wo Sie für Ihre Vorhaben Förderung beantragen können. Das emcra-Team berät Sie zu Fördermöglichkeiten in Ihrem Tätigkeitsbereich:

Antragstellung

  • Recherche und Beurteilung zu Fördermöglichkeiten
  • Bewertung der Erfolgschancen und Risiken von Förderanträgen
  • Projektentwicklung und Antragserarbeitung
  • Recherche nach geeigneten Projektpartnern bzw. Projekt-Konsortien
  • Inhaltliche und formale Prüfung, Optimierung von EU-Förderanträgen und Gutachter-Simulation

Projektumsetzung

Unsere Unterstützung in der Projektumsetzung kann in Ihr Projektbudget einfließen und zusätzlich gefördert werden.

  • Projektmanagement
    Wir bieten Ihnen eine umfassende Unterstützung beim Aufbau eines individuell an Ihr Vorhaben angepassten Projektmanagements. Hierbei lassen wir die umfangreichen Erfahrungen aus unseren EU-Projekten einfließen und nutzen unser Know-how in international anerkannten Projektmanagement-Methoden, z. B. PRINCE2®.
  • Evaluation
    Mithilfe definierter Qualitätskriterien überprüfen und bewerten wir kontinuierlich den Fortschritt Ihres Projekts. Wir bieten Ihnen ein passendes Reporting und wissenschaftliches Evaluationsdesign und übernehmen die vollständige Auswertung, so dass Sie die Zwischen- und Endberichte an Ihren Fördermittelgeber leicht schreiben können.
  • Finanzmanagement
    Wir unterstützen Sie bei der Verwaltung Ihres Projektbudgets, bei der Zuweisung der Zuschüsse an Ihre Projektpartner sowie bei der dazugehörigen Buchführung nach den Abrechnungsanforderungen der EU.
  • Öffentlichkeitsarbeit
    Wir helfen Ihnen bei der Kontaktaufnahme zu relevanten Ansprechpersonen. Sie profitieren dabei von unserem europaweiten Netzwerk mit Kontakten in rund 20 Ländern, über das wir aufgrund unserer EU-Projekte und als Bildungspartner der EU-Fundraising-Association e.V. verfügen. 
  • Kommunikation / Facilitation
    Wir bieten darüber hinaus die begleitende Planung, Organisation und Moderation des Kick-Off-Termins Ihres Projekts oder von Konferenzen (Open-Space / World Café) und Workshops an.

Organisationsberatung

  • „Institutional Readiness“
    Ist Ihre Organisation auf die Durchführung von EU-Projekten vorbereitet? Wir analysieren und bewerten Ihre institutionellen Voraussetzungen für die Nutzung europäischer Fördermittel. Im Rahmen eines speziell für Sie konzipierten Strategie-Workshops erfahren Sie, welche Strukturen innerhalb Ihrer Organisation ergänzt bzw. angepasst werden müssen und Sie erhalten konkrete Empfehlungen für die Durchführung Ihrer geplanten Projekte.
  • Langfristige Nutzung von Fördermitteln
    Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fördermittel nicht nur für ein Projekt, sondern darüber hinaus langfristig als eine Finanzierungssäule Ihrer Institution gewinnbringend nutzen.

Wie wird gefördert?

Die Europäische Union, Bund und Länder vergeben Milliarden an Fördergeldern in den verschiedensten Bereichen: Von Bildung, Jugend, Kultur oder Umwelt über Soziales bis hin zu Forschung, Entwicklung und Innovationsförderung. Alleine das Budget der EU beträgt in der Finanzperiode 2014-2020 knapp 960 Mrd. Euro.

Besonders interessant ist die Förderung durch Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Auch zinsverbilligte Kredite oder Bürgschaften kommen in Frage. Im Einzelfall bietet sich die Prüfung einer Kombination verschiedener Fördermöglichkeiten an.

Sind Sie interessiert an einer Beratung oder haben Sie Fragen zu unserem Beratungsangebot? Bitte sprechen Sie uns direkt an: per E-Mail beratung@emcra.eu oder Telefon +49 (0)30 3180 1330.

Weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@emcra.eu
oder rufen Sie uns an:

030 31801330